6 Tipps für die richtige Broker-Wahl

In der heutigen digitalen Welt ist der Handel mit Aktien, Anleihen und anderen Finanzinstrumenten über Online-Brokerplattformen zu einer beliebten Möglichkeit geworden, in den Finanzmärkten aktiv zu sein.

Die Wahl des richtigen Online-Brokers ist jedoch entscheidend, um erfolgreich zu investieren und deine Ziele zu erreichen. In diesem Blogartikel stelle ich dir einige wichtige Tipps vor, die dir helfen werden, den besten Online-Broker für deine Bedürfnisse auszuwählen.

1. Recherche und Bewertungen

Bevor du dich für einen Online-Broker entscheidest, ist es wichtig, gründliche Recherchen durchzuführen.

  • Lese Bewertungen und Erfahrungsberichte von anderen Nutzern, um einen Eindruck von der Zuverlässigkeit, der Qualität der Plattform und den angebotenen Dienstleistungen zu erhalten

 

  • Berücksichtige dabei auch die Sicherheitsmaßnahmen, die der Broker zum Schutz deiner persönlichen und finanziellen Daten ergreift.

2. Handelsgebühren und Provisionen

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Online-Brokers sind die Handelsgebühren und Provisionen.

Vergleiche die Kostenstrukturen verschiedener Broker, um sicherzustellen, dass sie für deine geplante Handelsaktivität angemessen sind.

Achte jedoch darauf, dass niedrigere Gebühren nicht immer die beste Wahl bedeuten, da möglicherweise andere Aspekte wie die Ausführungsgeschwindigkeit oder der Kundenservice beeinträchtigt werden könnten.

3. Steuereinfacher Broker

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Broker in Österreich als steuereinfach gelten.

Steuereinfach bedeutet, dass der Broker steuerliche Meldungen und Erledigung der Abgaben für dich übernimmt – sprich die KESt für dich abführt. Das ist etwa vergleichbar mit den österreichischen Banken, die für dich die Meldung und Abgabe der Kapitalertragsteuer (KESt) übernehmen. 

Bei allen “nicht-steuereinfachen” Brokern bist du selbst verantwortlich für sämtliche Meldungen und Zahlung der Abgaben – das kann relativ komplex werden.

Mein Rat ist, einen steuereinfachen Broker zu wählen. So ist das Thema Steuerabgaben in dieser Hinsicht für dich erledigt. 

Folgende  steuereinfache Online-Broker sind aktuell in Österreich empfehlenswert (Stand: 23.06.2023)

 

Es kann sein, dass ein steuereinfacher Broker etwas teurer ist als ein Broker, bei dem du selbst die Steuern abführen musst. Das ist für mich aber zu vernachlässigen, denn dafür brauchst du weniger deiner Zeit für Steuererklärungen & Co. 

Achtung!

Der günstigste Broker bietet nicht immer das beste Service

4. Produktauswahl

Überprüfe die Produktpalette des Brokers, um sicherzustellen, dass er die von dir gewünschten Finanzinstrumente anbietet.

Ob du Aktien, Anleihen, ETFs, Optionen oder Kryptowährungen handeln möchtest, stelle sicher, dass der Broker die erforderlichen Instrumente und Märkte abdeckt.

Eine breite Auswahl ermöglicht es dir, deine Anlagestrategie flexibler umzusetzen.

5. Benutzerfreundlichkeit der Plattform

Eine benutzerfreundliche Handelsplattform ist von entscheidender Bedeutung, um deine Handelsaktivitäten effizient und reibungslos abwickeln zu können.

Überprüfe, ob die Plattform intuitiv zu bedienen ist und alle erforderlichen Funktionen enthält, wie z.B. Echtzeitkurse, Charts, technische Analysewerkzeuge und Auftragsarten.

Eine gut gestaltete Plattform erleichtert die Navigation und ermöglicht es dir, fundierte Handelsentscheidungen zu treffen.

6. Kundenservice und Support

Stelle sicher, dass der Online-Broker über einen zuverlässigen Kundenservice verfügt, der dir bei Fragen oder Problemen zur Verfügung steht.

Überprüfe die verfügbaren Supportkanäle wie Telefon, E-Mail oder Live-Chat und die Verfügbarkeit des Kundensupports während der von dir bevorzugten Handelszeiten.

Ein reaktionsschneller Kundenservice kann Ihnen helfen, eventuelle Probleme schnell zu lösen und eine bessere Handelserfahrung zu gewährleisten.

FAZIT

Die Wahl des richtigen Online-Brokers ist ein wichtiger Schritt für deinen Erfolg an den Finanzmärkten.

  • eine gründliche Recherche,
  • die Berücksichtigung von Bewertungen und Erfahrungsberichten,
  • die Wahl eines steuereinfachen Brokers,
  • die Überprüfung der Handelsgebühren,
  • die Verfügbarkeit der gewünschten Finanzinstrumente,
  • die Benutzerfreundlichkeit der Plattform und der Kundenservice

 

sind entscheidende Faktoren bei deiner Entscheidung.

Nimm dir die Zeit, verschiedene Online-Broker zu vergleichen und deren Vor- und Nachteile abzuwägen. Vor allem die Wahl eines steuereinfachen Brokers vereinfacht die Meldungen und Abgaben von Steuern erheblich.

Bedenke dabei deine individuellen Anforderungen, Ziele und Handelsstrategien.

Ein gut gewählter Online-Broker kann dir helfen, deine finanziellen Ziele zu erreichen und eine reibungslose und erfolgreiche Handelserfahrung bieten.

Denke daran, dass die Wahl des Online-Brokers ein persönlicher Prozess ist und jeder Investor unterschiedliche Prioritäten hat.

Bleibe offen für Veränderungen und passe deine Wahl gegebenenfalls an, wenn sich deine Anforderungen im Laufe der Zeit ändern.

Durch die sorgfältige Auswahl eines vertrauenswürdigen Online-Brokers legst du den Grundstein für eine erfolgreiche Investitionstätigkeit und eine potenziell lohnende Finanzerfahrung.

Setze den ersten Schritt zu deiner Finanziellen Leichtigkeit

Du erfährst in diesem Gespräch konkrete Umsetzungsschritte für deine Situation.

Photo: dreamstime

Investieren mit Köpfchen: Nutze den KEST-Verlustausgleich

Die Kapitalertragsteuer (KEST) ist in Österreich allgegenwärtig, aber die Verlustverrechnung bleibt oft ein Rätsel. Wie funktioniert sie genau? Welche Schritte sind zu beachten? In diesem Beitrag erfährst du, wie du Verluste aus Kapitalanlagen nutzen kannst, um deine Steuerlast zu reduzieren. Ich gehe auf die Aufteilung der Verluste, den Verlustvortrag, den Verlustausgleich und die Fristen ein. Außerdem gebe ich dir Tipps zur Optimierung deiner KEST-Verlustverrechnung, damit du das Beste aus deinen Investments herausholen kannst. Steuern müssen nicht kompliziert sein, und ich zeige euch, wie du deine finanzielle Zukunft in Österreich klug planen kannst.

Weiterlesen »

6 Tipps für die richtige Broker-Wahl

In der heutigen digitalen Welt ist der Handel mit Aktien, Anleihen und anderen Finanzinstrumenten über Online-Brokerplattformen zu einer beliebten Möglichkeit geworden, in den Finanzmärkten aktiv

Weiterlesen »

Anmeldung zum Moneyletter

Mit dem Moneyletter erhältst du aktuelle Termine von meinen Seminaren, Workshops und Vorträgen sowie Denkanstöße zu den Themen Geld & Selbständigkeit

Suche

Aktuelle Beiträge